Kondolenz

Kondulenzbuch

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
66 Einträge
Michael Zimmer Michael Zimmer aus München schrieb am September 17, 2020 um 8:06 pm:
Lieber Gerhard, danke dass ich mit dir 9 Jahre zusammenarbeiten durfte. Es war eine wunderschöne Zeit. Du warst immer mein großes Vorbild. Über deinen Tod bin ich sehr traurig. Herzliches Beileid an deine Familie und deinen treuen Angestellten.Ruhe in Frieden, herzlichst Michael
Renate Auracher Renate Auracher aus München schrieb am September 17, 2020 um 6:53 pm:
26 Jahre bei Dir mein lieber Gerd. Nicht immer war alles gut, aber gut waren unsere Gespräche. Nicht zu fassen, dass du mich nicht mehr herum wirbelst.... schau dann mal wieder vorbei. Umarme dich für deine Kreativität. Du hast Friseur Kunst erfunden und viele junge Menschen inspiriert. Bleibst als ganz großer Münchner in meinen Gedanken. a
Anita Meier Anita Meier aus München schrieb am September 17, 2020 um 6:50 pm:
Ich habe vor ungefähr 10 Jahren bei Friseur Le Coup am Promenadeplatz als Friseurassisentin gearbeitet Ich lernte Herrn Meir als sehr kompetenten und korrekten Menschen kennen. Leider habe ich nur kurze Zeit in dem Saloon gearbeitet Ruhe in Frieden
Violetta Violetta aus München schrieb am September 17, 2020 um 6:46 pm:
"Hast Du Angst vor dem Tod?" fragte der kleine Prinz die Rose. Darauf antwortete sie :"Aber nein. Ich habe doch gelebt, ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt soviel ich konnte." (Antoine de Saint-Exupery Der kleine Prinz) Danke Gerhard.... Danke für die emotionalste, schillerndste ,schnellste, prägendste, Berg-und Talfahrt meines Lebens! Ich werde Dich nie vergessen!!!
Eike Mackprangel Eike Mackprangel aus Hamburg schrieb am September 17, 2020 um 5:51 pm:
Lieber Gerhard, ich bin unendlich traurig und fassungslos dass du gegangen bist. Viel zu früh. Danken möchte ich dir für die vielen Jahre die wir in München & Hamburg zusammen gearbeitet haben. Es war eine Wahnsinnszeit! Lebendig , virtuos und aufregend . Du hast meinen späteren Lebensweg sehr geprägt. Ich habe und werde dich nie vergessen. Adieu, lieber Gerhard
Ria Ria aus Feldkirchen schrieb am September 17, 2020 um 5:10 pm:
Lieber Gerhard, es tut mir so leid, dass Du von uns gegangen bist. Wir werden Dich immer in unseren Herzen behalten. Wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen, viel gelacht- auch manchmal geweint. Du bist ein Teil unserer Familie geworden. Wir werden Dich vermissen, Deine Ria
Margot Margot aus Feldkirchen schrieb am September 17, 2020 um 1:43 pm:
Lieber Gerhard, bin unendlich traurig. Du warst mir ein Herzensmensch. Ich sag dir zum Abschied leise SERVUS
Thomas Kemper Thomas Kemper aus München schrieb am September 17, 2020 um 11:48 am:
Fassungslos und tief betroffen habe ich Nachricht von Deinem Tod erhalten. 65 - einfach zu früh! Im Sommer 1986 hatte ich das Vergnügen, Dich kennenlernen und anschließend 6 Jahre mit Dir arbeiten zu dürfen. Life changing moment! Schnell war mir klar, dass es in Deinem Salon „Le Coup“ anders hergeht, als alles bisher erlebte. Die Spießigkeit und der Mief, der dem Friseurhandwerk bis Dato anhaftete, fand nicht statt. Du hast unseren Beruf nachhaltig verändert! Wie ein Derwisch fegtest Du durch Dein Geschäft und hast Unzählige mit Deinen Kreationen beglückt. Deine Energie, Kreativität, Flexibilität und Dein Enthusiasmus bleiben ohne Beispiel. Wer sich nicht mitreißen ließ, ist zu bedauern. Manche zerbrachen an Dir, Andere gewannen an Stärke. Einige konnten von Dir aus eigene - zum Teil große - Karrieren starten. Viele, auch in nachfolgenden Generationen, werden von Dir inspiriert und in Dankbarkeit zu Dir verbunden sein. Lieber Gerhard, danke für Alles. Ruhe in Frieden. Thomas Kemper
Erich März Erich März aus München schrieb am September 17, 2020 um 6:18 am:
Hallo Wenn man mit Unterbrechungen einen so tollen gradlinigen ehrlichen und verrückten Menschen fast 30 Jahre kennt dann Ist eine solche plötzliche Todes Nachricht erschreckend und so traurig. Jetzt schaue herab ob Sie alles richtig machen du hast - Friseur und Show Geschichte geschrieben Erzähle es denen da oben was da oft los war die haben was zu lachen. Der Fürst von Thurn und Taxis erzählte mal in der St. Emmerans Mühle am Stammtisch - zum Glück habe ich so wenig Haare... nicht wie meine Gloria sonst wäre ich auch dabei.. Erich März
Sophie Venske Sophie Venske aus München schrieb am September 16, 2020 um 6:13 pm:
Lieber Herr Meir, ich habe mein halbes Leben einen guten Friseur gesucht und Sie dann vor 10 Jahren endlich gefunden! Sie waren schlicht und einfach der Beste! Jetzt bin ich sehr traurig und würde am liebsten nie wieder zum Friseur gehen! Wohin auch? Ich hoffe, ihr Lebenswerk wird weitergeführt und Sie schauen von oben zu! Leben Sie wohl! Wo auch immer Sie jetzt sind! Sophie Venske
Margit Ruediger Margit Ruediger aus Pähl schrieb am September 16, 2020 um 3:00 pm:
Lieber Gerhard, wir haben beruflich in den letzten 20 Jahren viele schöne Geschichten zusammen realisiert - auch auf meinem eigenen Kopf. Die Interviews mit dir waren mir immer eine ganz besondere Freude. Ich werde deinen Humor vermissen, deine Expertise und deine Menschlichkeit. Du bist immer du selbst geblieben. Mach‘s gut, mein Lieber, Margit
Susanne Susanne aus Hamburg schrieb am September 16, 2020 um 1:16 pm:
Mein aufrichtiges Beileid an die Familie von Gerhard. Ich habe meine Friseurbesuche bei Gerhard immer sehr genossen. Seine wunderbare charmante Art wird mir unvergessen bleiben.
Vanja Vanja aus München schrieb am September 16, 2020 um 9:21 am:
Lieber Herr Mayer, danke dass ich bei Ihnen damals lernen durfte! Es ist eine unvergessliche Zeit! Die Erfahrung, sowohl menschlich als auch beruflich, haben mich sehr geprägt! Sie nannten mich „Strähnen-Königin“ Vielen Dank 🙏🏻 Ruhe in Frieden!!! 🖤
Markus Paul Thiele Markus Paul Thiele aus Linz schrieb am September 16, 2020 um 7:09 am:
Einst war ich bei ihm im Salon. Die Kundschaft drob'n im Himmel wird nun Schlange stehen.......na, es is ned das Ende!
Auhuber Michaela Auhuber Michaela aus 92369 Sengenthal schrieb am September 15, 2020 um 5:29 pm:
Herr Meier! Ich kannte Sie leider persönlich nicht, aber zu meinen 60 Geburtstag im April bekam ich von meinen Arbeitskollegen, einen Friseur Termin am 26.9 2020 bei Ihnen geschenkt. Die Freude war riesengroß. Mein Traum wurde war .Meine Arbeitskollgin hat im April noch persönlich mit Ihnen gesprochen und Sie meinten was für eine tolle Überraschung.Leider sind Sie jetzt tot und mein Traum wird ein Traum bleiben so einen begabten Friseur kennen lernen zu dürfen .Möchte Ihrer Familie und Freunde und ihren Mitarbeiter herzlich meine Anteilnahme bekunden. Auhuber Michaela
Ines Ines aus München schrieb am September 15, 2020 um 4:44 pm:
Wie heißt es bei Kafka: Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch,wenn es plötzlich dunkel ist. Mein herzliches Beileid an die Familie, Freunde, Lebensbegleiter. Die Aufruhr um die Frisuren von Gloria von Thurn und Taxis und all die anderen sind noch gut in meinem Kopf. Hochachtung vor der Kreativität, dem treffsicheren Geschmack, der Begeisterungsfähigkeit ... Danke für die Erinnerungen und den Mut auch gegen den Strom zu schwimmen!
Thomas Erlemeyer Thomas Erlemeyer aus Langenfeld/Rhld. schrieb am September 15, 2020 um 12:49 pm:
Lieber Gerhard, bin Dir und Siegfried bis heute dankbar das ich bei Euch meine Lehre abschliessen konnte.Hab Dich und Siegfried in liebevollster Erinnerung. Du hast deinen Traum gelebt und nun trittst du eine neue Reise an. Werde immer an Dich -Siegfried und an meine lieben Kollegen denken . RIP
Regina Rumplmayr Regina Rumplmayr aus Haar schrieb am September 15, 2020 um 12:30 pm:
Mein aufrichtiges und tief empfundenes Beileid für Gerhard Meir's Familie und auch für sein Team. Für deine vertrauensvolle Freundschaft über die Jahre hinweg danke ich dir aus ganzem Herzen. Du hast mir beigestanden während meiner Krankheit, du warst mir ein aufmerksamer Zuhörer mit dem ich viele Gedanken austauschen durfte. Dein Tod hat eine Lücke in mein Leben gerissen aber meine Erinnerung an dich wird für mich lebenslänglich sein. Ruhe in Frieden mein Freund.
Andrea Buscherkrug Andrea Buscherkrug aus Unterföhring schrieb am September 15, 2020 um 12:04 pm:
Lieber Gerhard, gleich nach meiner Ausbildung durfte ich bei dir arbeiten, das war noch in der Adalbertstraße, ich war so nervös! Mit der Eröffnung in der Theatinerstraße begann dann DEIN TRAUM!! Du bist immer auf dem Boden geblieben und warst ein toller Chef, der mir viel ermöglicht hat. Es war toll was ich in den 13 Jahren alles mit erleben durfte. Danke dafür!! Auch als wir uns nach vielen Jahren wieder gesehen haben, bei einer Fernsehaufzeichnung, kamst du sofort mit deinem strahlenden Lächeln auf mich zu. Da lag soviel Herzlichkeit darin das ich das und viele andere Erlebnisse nie vergessen werde. Die Nachricht war und ist ein großer Schock, Ruhe in Frieden du wirst nie vergessen sein.....
André Goerner André Goerner aus Berlin schrieb am September 15, 2020 um 10:55 am:
Lieber Gerhard Danke! Danke das Du für Alle und alle Ewigkeit etwas unvergängliches und unvergessliches geschaffen hast, gerade deshalb weil Du es, so glaube ich, gar nicht vor hattest. Danke! Danke dafür das Du mir die Chance meines Lebens gegeben hast. Danke! Danke dafür das ich durch Dich werden konnte der ich heute bin. Danke! Danke das Du mich geprägt hast in diesem wundervollen Beruf wie kein zweiter. Danke! Danke für die Zeit die ich mit Dir und durch dich erleben durfte! Danke! Danke für alles was ich von Dir lernen durfte und konnte! Danke Danke Danke!! Bei jeder Kundin deren Stuhl ich zu mir drehe und sie bitte mit dem Kopf vorn über zu kommen, werde ich an dich denken! Also jeden Tag den Rest meines Lebens. Lieber Gerhard, Du fehlst auf so viele Art und Weisen. Mit Dir haben nicht nur deine Kunden für immer etwas verloren, nicht nur München, nicht nur Deutschland und nicht nur unsere Branche. Wir alle, auch die die Dich nicht kannten, haben deine Einflüsse und Inspirationen, deine Lust am Leben und an der Arbeit, an der Kunst und deine Neugier auf alles neue die Du all die Jahre eingebracht und uns alle damit inspiriert hast für immer verloren. Lieber Gerhard, ich trauere ganz persönlich um Dich und mit allen anderen denen Du auf so unzählige Art und Weise so viel bedeutet hast. Fühle dich aufs schmerzlichste vermisst. Lieber Gerhard, ich vermisse Dich. Dein André